Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/junojune

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zu SPÄT!

dein dorn reißt löcher in meine luft

ich dreh mich im traum

und spür noch immer dein’ duft

dein fuß tritt grau und laut

auf das, was mein herz

ganz still aus staub aufbaut

ich hoff und halt mich daran fest

dass du mich irgendwann

federleicht in dein leben flattern lässt

zwischen ebbe und flut

ist eine seifenblase mehr

eine illusion mehr und

eine lüge weniger

du schlägst meiner liebe

die zähne aus und malst aus dem blut

an deinen selbstgerechten fingerknöcheln

ein bild der zerstörung

eine nummer, warten, warten, bleib

zweite geige, letzte wahl

es war immer mein ding

und immer ne qual

ich hasse es dir zuzuseh’n wie du lachend

mit regen im rücken im sonnenlicht stehst

und ich verrecke hier im abgrund

unserer zweisamkeit, die sich nur nährt

an dem was du nicht mehr begehrst

es ist nicht dass du verwehrst

wonach es mich verlangt

es ist toter drang, der uns blühen lässt

und dann ist es atmender hass

der meine tiefe ersticht

du drängst mich weg wenn du mich

näher an dich ziehst

und es ist zu spät

wenn du diese zeilen liest

18.11.10 15:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung